Datenschutz

Aus aktuellem Anlass wird jetzt auf unsere Datenschutz-Erklärung im Impressum auf jeder Seite hingewiesen. Damit sind wir auf der sicheren Seite vor etwaigen Datenschutz-Abmahnern.

Perspektive für die Website

Die Website läuft nun seit etwa anderthalb Jahren in dieser Form und für mich als Webmaster hat sich der Aufwand für die Technik hinter der Seite in letzter Zeit in Grenzen gehalten. Wie bei jeder Software wird Joomla, das Content Management System (CMS), das wir verwenden ständig aktualisiert. Wir verwenden heute die Version 2.5.19, die aktuellste Version der 2er-Reihe. Es gibt bereits Version 3.2, wobei der Umstieg von 2er- auf 3er-Version einiges an Aufwand und Kompatibilitäts-Probleme mit sich führt.

Von Joomla selbst wird in der Release-Strategie empfohlen, sogenannte Long-Term-Support-Versionen (LTS-Versionen) abzuwarten, die für sich gestellt relativ lange noch unterstützt werden. Das war bei unserer aktuellen Version 2.5 lange der Fall, weshalb die Wahl damals auch darauf gefallen ist. Die nächste LTS-Version wird Version 3.5 werden, die im September 2014 veröffentlicht wird.

Die Vorteile von LTS-Versionen:

  • Stabilität, da lange getestet
  • Sicherheit, da neuste Programmierung
  • Lange Unterstützung

Vorteile der neuen 3er-Version:

  1. Bootstrap Framework: Support für mobile Endgeräte
  2. Einfachere Installation (nicht wichtig für uns)
  3. Administrationsoberfläche: Verbessere Benutzerfreundlichkeit
  4. Besucher-Frontend: Neue HTML5 Standard-Templates
  5. Entwicklertools: Framework, UI-Bibliothek, LESS, jQuery

Ich hoffe, dass ich es Ende 2014 schaffe, die Website auf die neuste Version zu bringen.

Viele Grüße

Felix

Datenschutz auch bei uns aktuell

Die Website läuft jetzt einige Zeit ohne große Umstellungen oder Updates. Inhalte werden von den Zuständigen eingegeben, kleinere Verbesserungen habe ich nach und nach durch die Hinweise von aufmerksamen Jugendwarten eingepflegt. Danke dafür!

Durch die aktuellen Nachrichten ist das Thema „Datenschutz“ natürlich in aller Munde und auch wir als Jugendfeuerwehr sind nun ein Schritt sicherer. Früher haben wir verschiedene Statistik-Tools wie „Google Analytics“ verwendet, was viele Websites machen um festzustellen, wer genau die Besucher der Website sind. Das gehört jetzt der Vergangenheit an, seit heute verwenden wir Piwik.

Piwik ist ein OpenSource-Tool, das selbst auch Statistiken über die Besucher erhebt. Diese sind aber anonymisiert und liegen auf unserem Webserver der Jugendfeuerwehr Horb und nicht auf irgend einem amerikanischen Server. Natürlich kann ich auch nur dem glauben, was einem gesagt wird über unseren Server und dessen Sicherheit, aber demnach sind wir in Sachen Datenschutz ganz weit vorne!

Weitere Updates folgen,

Grüße Felix

Kurze Aktualisierung

Es gab nun schon lang kein Update mehr für den Webmaster-Blog, deswegen hier nun eine Liste mit Dingen, an denen ich gerade arbeite, die schon fertig sind oder noch kommen:

  • Den Gästebuch-Spam haben wir in den Griff bekommen. Davon bekommt man wie es aussieht nicht viel mit als Nutzer der Website, das ist auch gut so.
  • Der Kalender wird nun komplett von Christopher Meyer übernommen, er pflegt die Termine ein und hält diese aktuell.
  • Da wir mit der Jugendfeuerwehr auf Twitter und Facebook schon aktiv sind, könnte die Frage aufkommen, wieso wir nicht auf Google Plus sind. Wer sich diese Frage stellt, bitte sofort melden. Ansonsten sieht man daran schon den Grund, warum wir dort nicht vertreten sind: Die wenigsten Jugendfeuerwehrler sind auf Google Plus aktiv.
  • Wieso haben unsere Facebook- und Twitter-Seiten so einen nervigen Impressums-Titel in der Kopfzeile? Das liegt am Gesetz und an der aufkommenden Abmahn-Welle, die zur Zeit wieder viele Website-Betreiber trifft. Deshalb gehen wir auf Nummer sicher und geben überall sichtbar den Link unseres Impressums an.
  • Wir haben eine Link-Seite. Leider finden sich dort nur wenige Links. Wer noch Vorschläge hat, bitte melden!

Soweit so gut. Die Seite wurde extra so konzipiert, dass wenn sie einmal gut läuft, nur recht wenig daran gemacht werden muss neben der Aktualisierung durch Neuigkeiten, Bilder etc. Dieser Plan ging bisher ziemlich gut auf, was nicht heißt dass die Website nicht weiterentwickelt wird.

Grüße,

Das Webmaster-Team

Die neue Seite ist online

Seit ein paar Tagen ist die neue Website online. Das hat sich geändert:

  • Die Seite ist nicht mehr von Grund auf selbst programmiert, wir haben auf ein kostenloses Content-Management-System namens „Joomla“ zurückgegriffen.
  • Die Domain ist neu: www.jugendfeuerwehr-horb.de
  • Durch Joomla bekommen wir viele neue Features, wie z.B. die einfache Erstellung und Bearbeitung von Artikeln auch über das Front-End und die Web-2.0-Oberfläche.

Mehr lesen…

Altes Changelog

08.01.2012

Den Bereich „Brandaktuelles gibt es nicht mehr, stattdessen setzen wir jetzt ganz auf den Dienst „Twitter“, über den wir alles Wichtige posten. Ein neuer Besucherzähler wurde jetzt eingeführt, wir waren bis Ende 2011 bei 20.000 Besuchern, wobei man uns als Webmaster-Team mit einrechnen muss, sodass die Zahl nicht brauchbar wird. Mit dem neuen Zähler (Counter) soll das behoben sein, wir hoffen es zumindest.

07.08.2011

Seit heute gibt es die Rubrik „Events“, wobei die Bereiche „Bilder“, „Termine“ und „Berichte“ hierbei zusammenfallen. Wer gerne einen Pinnwand-Eintrag schreiben würde, es aber nicht funktioniert: In das Feld mit der Rechenaufgabe einfach „sieben“ (ohne die Anführungszeichen) eingeben.

19.01.2011

Unsere neue Pinnwand wurde nach Spam-Attacken nun auf verschiedene Arten gegen solche Angriffe geschützt. Wir hoffen, es hilft.

04.01.2011

Mehr lesen…